Narrenmatt

Das Narrenmatt ist die schnellste Methode, um einen Gegner Matt zu setzen.

 

Im ersten Zug spielt es keine Rolle, ob Schwarz e5 oder e6 spielt, außer Weiß beginnt mit 1. f4. Wichtig (für Schwarz) ist, dass die Diagonale e1 bis h4 frei ist, Weiß nichts dazwischen ziehen und der König nicht ausweichen kann. Solche Mattstellungen können im Schach immer wieder vorkommen, allerdings sehr selten im zweiten Zug.

Übersicht Eröffnungsfallen

Menü